Rindsgeschnetzeltes an Johannisbeer-Senfsauce

Zutaten

für 2 Personen


  • 300g Rindfleisch geschnetzelt
  • Mehl
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Paprikapulver rosenscharf
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Monschaufer Johannisbeer Senf
  • 1 TL Monschauer Kaiser Senf
  • 1/2 Zitrone Schale
  • 0,10 ltr. Weisswein
  • 0,15 ltr. Fleischbrühe
  • 2 El Johannisbeergelee
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver rosenscharf
  • 1 El Butter

Zubereitung


1. Fleisch am besten eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschran nehmen.Den Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

2. Zwiebel fein hacken.Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Das Fleisch beigeben und ca. 1 Minute braten. Dann herausnehmen, mit Salz und Paprikapulver würzen und warm stellen.

3. Im Bratensatz die Zwiebel andämpfen, Monschauer Senf und Zitronenabrieb beigeben. Mit etwas Mehl bestäuben. Anschließend den Wein dazu gießen, aufkochen, etwas einkochen lassen. Die Brühe dazu gießen und auf ca. die Hälfte einkochen, dann die Hitze reduzieren. Das Gelee beigeben und rühren, bis es sich aufgelöst hat.

4. Das Fleisch wieder beigeben und salzen und pfeffern und mit Rosenpaprika abschmecken.

5. Dazu passen sehr gut Zitronennudeln. Dafür feine Eiernudeln kochen und mit etwas Butter und Zitronensaft vermengen. Außerdem serviere ich dazu gerne einen Feldsalat.

Passend dazu